Am schlimmsten ist ja nicht mal meine innere Unruhe,

Am schlimmsten ist ja nicht mal meine innere Unruhe, wenn ich vorne stehe und etwas vortragen muss, sondern dass man es mir äußerlich direkt ansieht. Hektischer Blick, zitternde Knie und meine Hände, die permanent an irgendetwas rumspielen, um nicht komplett durchzudrehen.