„Es entsteht […] der Eindruck, dass etwas beschönigt

„Es entsteht […] der Eindruck, dass etwas beschönigt werden soll, was man nicht beschönigen kann. […] Alles nach dem Motto: Lasst uns ja nicht über mögliche Schattenseiten gesellschaftlicher Entwicklungen reden.“ |